Führungskräfte-Entwicklungsprogramm

Führungskräfte Motivieren und "Halten" Mitarbeiter: Fluktuation ist der Feind des ERfolges - Machen Sie Ihre Führungskräfte Fit

Der Kampf um Marktanteile ist hart und erfordert motivierte und motivierende Führungskräfte. Ziel des Führungskräfte-Entwicklungsprogrammes ist, dass die Teilnehmer ihre Führungsaufgaben sicher und erfolgreich wahrnehmen und somit maßgeblich zum Unternehmenserfolg beitragen. Dazu entwickelt jeder Teilnehmer seine Fähigkeiten in den vier Bereichen der Führung: Menschenführung, Ergebnisführung, Rückmeldung und Controlling.

Führungskräftetraining mit Praxisorientierung

Neurowissenschaft und Emotionen in der Führung
Emotionen in der Führung

 

Das Entwicklungsprogramm legt besonderen Wert auf die praxisorientierte Umsetzung sowie das Trainieren der Techniken, Strategien und Verhaltensweisen, die für den dauerhaften Erfolg als Führungskraft entscheidend sind. Durch das Training entwickeln Sie Ihren persönlichen Führungsstil.

 

Und das heißt:
  • Sie gewinnen Ihre Mitarbeiter für die Ziele des Unternehmens. Sie holen Ihre Mitarbeiter aus dem alten Trott und bringen frischen Wind, der neue Ziele und noch mehr Spaß an der Leistung ermöglicht.
  • Sie profitieren von nachhaltiger Umsetzung durch das erprobte Intervall-System.
Erfahren Sie, wie neueste neurowissenschaftliche Erkenntnisse um das limbische System den Einsatz aktueller Führungstechniken deutlich erfolgreicher machen.

Führungskräfteschulung mit klarer Zielsetzung

  • Energie und Motivation selbst aufbauen und verankern
  • Sich selbst analysieren und andere motivieren
  • Persönliche Ressourcen im Führungsbereich aufbauen
  • Persönlichkeitsanalysen und Typologien, Mitarbeitercoaching, Mitarbeiterentwicklungsgespräche
  • Innere und äußere Kommunikationsmodelle kennen
  • Widerstände als Führungskraft umsatzfördernd nutzen
  • Verhaltensänderung bei Mitarbeitern initiieren
  • Teamgespräche moderieren
  • Feedback geben, Kontrollkreislauf installieren
  • Wahrnehmungskanäle in der Kommunikation nutzen
  • Konfliktgespräche und Zielvereinbarungsgespräche führen
  • Verpflichtung/Commitments eingehen

Unser Intervall-Training stellt sicher, dass die Führungskräfte das neue Know-how, das sie im Seminarraum erlernen und erwerben, auch tatsächlich an ihrem Arbeitsplatz und in ihrem Verantwortungsbereich ein- und umsetzen. Der Praxistransfer gelingt, denn zwischen den einzelnen Trainingsmodulen liegen permanente Umsetzungsphasen, die die Anwendung in der Praxis nahezu garantieren. Im Training wird geübt und trainiert, in den Phasen dazwischen transferieren die Teilnehmer das Know-how in die Teams ihrer Niederlassungen.

 

 


Wo lernen Führungskräfte ihr Handwerk?

Wo lernen Führungskräfte die nötigen Werkzeuge und Techniken, um erfolgreich zu führen? Im Studium? In der Ausbildung? Learning By Doing? Oft ist es Letzters, denn Universitäten und Berufsschulen vermitteln Fachwissen aber sie bereiten nicht wirklich auf die Übernahme von Führungsverantwortung vor. Hier lernt niemand, wie man Beziehungen zu Mitarbeitern aufbaut, Ziel kommuniziert, Feedback gibt, motiviert und begeistert.

 

Erfolgreiche Führungskräfte brauchen oft viele Jahre, bis sie über Erfahrung zu Top-Führungskräften werden. Sie lernen im Alltag, sie lernen aus eigenen Fehlern und sie lernen nicht zuletzt von ihren eigenen Vorgesetzten. Lernen sie dabei immer das Richtige von den Richtigen?

 

Ohne eigene Erfahrung geht es nicht aber es gibt eine Abkürzung zur erfolgreichen Führungskraft: die systematische Vorbereitung, Schulung und Entwicklung von Mitarbeitern, die in Führung gehen sollen oder diese Position schon innehaben. Lassen Sie uns darüber sprechen, wie wir gemeinsam Ihre Niederlassungsleiter, Regional- oder Bereichsleiter stärker machen können.

 

..und was ist mit den "alten Hasen"?

Auch langjährige, erfahrene und erfolgreiche Führungskräfte können Neues lernen. Hatten sie in den letzten Jahren immer Zeit, ihre Führungskenntnisse aktuell zu halten? Konnten sie sich mit neuen Tools und Trends auseinandersetzen? Oft sind es gerade die Führungskräfte mit Erfahrung, die sich von Neuem begeistern lassen.  Und davon profitieren wiederum am meisten die Teams und Mitarbeiter.